Theateraufführungen und Konzerte

Ein Konzert oder eine Theatervorstellung ist ein Ereignis, welches man lange im Gedächtnis behält. Veranstaltungen dieser Art sind nicht alltäglich und lassen jegliche Mühen und Sorgen für eine kurze Zeit verschwinden. Doch längst nicht jeder Musiker, Tänzer oder Schauspieler ist so erfolgreicher wie die Kollegen auf den großen Weltbühnen. Das Gleiche gilt im Übrigen auch für die Veranstaltungsorte.

Nachwuchskünstler brauchen Unterstützung

Kunst ist lebendig. Damit dies auch so bleibt, ist es wichtig, auch unbekannte Künstler, Regisseure und Autoren zu unterstützen. Gerade die momentane Situation stellt das kulturelle Leben auf die Probe. Deshalb lohnt es sich in jedem Fall, die Künstlerszene im Auge zu behalten.

Dies ist auch allgemein empfehlenswert, denn die Künstlerszene ist stets für Überraschungen zu haben. Ein Blick auf die Spielpläne der regionalen Schauspielhäuser ist in jedem Fall eine gute Entscheidung, wenn man Nachwuchskünstler unterstützen möchte. Im Rahmen des Radikal Jung Festivals im Jahre 2018 wurde am Münchener Volkstheater zum Beispiel Romeo und Julia aufgeführt. Allerdings ließ die Nachwuchsregisseurin Pinar Karabulut das Drama auf einer Technoparty spielen. Neben dieser Neuinszenierung des Shakespeare Klassikers waren noch weitere Stücke von jungen Regisseuren zu sehen.

Doch nicht nur junge Theaterregisseure brauchen Publikum, um ihr Können zu beweisen und ihre Fähigkeiten zu entfalten. In der Filmbranche verhält es sich ähnlich. In beinahe jeder größeren Stadt gibt es mittlerweile Kinos, die sich Independent-Filmen und Low-Budget Produktionen verschrieben haben. Auch in diesem Fall lohnt sich ein Blick auf den Spielplan, denn gute Filme müssen nicht zwangsläufig teuer sein.

Eine weitere Möglichkeit, Newcomer zu unterstützen, ist der Besuch von kleinen Independent-Festivals. Zahlreiche unbekannte Bands und Solokünstler, darunter auch oftmals regionale, geben dort ihre Stücke zum Besten. Da jeder große Künstler einmal klein angefangen hat, können solche Veranstaltungen diesen jungen Künstlern als Sprungbrett dienen oder ihnen zumindest helfen, ihren Hörerkreis zu vergrößern. Abgesehen davon leistet man durch die Förderung von Nachwuchskünstlern einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der künstlerischen Vielfalt.